Alle Beiträge von Stadl

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Freitag, 15. November 17:00 Remember Elvis Band

Dei Remember Elvis Band bei einem auftritt im Kulturfleckerl Eßling


Richie trägt die Seele dieser Musik in sich, ein Pflichttermin für alle Elvis-Fans!


Richi Nagy
– Vocals, Gitarre
Charly Hloch – Piano
Harry Hudson – Drums
Thomas Hechenberger – Gitarre

Ausgebucht !

Es gibt aber auch immer wieder Absagen.
Laß Dich auf die Warteliste setzen,
wir informieren Dich wenn Plätze für Dich freiwerden:


reservierung@kulturfleckerl.at

0677 / 630 19 868
Fr. Helbling – 17.00h – 20.00h

Reservierte Karten 1 Stunde vorher abholen – freie Platzwahl.



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Freitag, 29. November 19.00 Nut Jazz Five

Jazz

Nut Jazz Five bei einem Konzert im Jazzfleckerl Eßling

Dieses Quintett spielt sich mit Hingabe, Spielwitz und Feuer in die Herzen des Publikums!

Walter Kortan – trumpet, vocals
Alwin Miller – sax, klarinet
Thomas Scherrer – banjo, guitar
Andreas Humpel – sousaphon
Hubert Bründlmayer – drums

Z Ä H L K A R T E N

reservierung@kulturfleckerl.at
0677 / 630 19 868
Fr. Helbling – 17.00h – 20.00h

Reservierte Karten 1 Stunde vorher abholen – freie Platzwahl.

Bitte rechtzeitig reservieren,
manche Konzerte sind schon mehrere Wochen vorher ausgebucht.



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Freitag, 8. November 19:00 Wanjo Banjo

Mundart, Hillbilly, Blues

Gibt es einen Konnex zwischen Ottenschlag und Oklahoma?
Na wennscho, a Banjo!

Mögen Sie Neil Young und/aber/oder die Bee Gees?
Na wennscho, daun Banjo!

Wien darf nicht Chicago werden, Texing aber Texas?
Na wennscho, Banjo!

Ist Mundart kompatibel mit Hillbilly und Blues?

WANJO BANJO!

Diese supersympathische origninelle Formation aus dem Waldviertel ist
eine absolut hörenswerte Bereicherung unseres Musikangebots.

Markus Mayerhofer – Voc, Banjo, Dobro
Flo Weifl – Vocals, Mandoline, Gitarre
Wolfgang Schöbitz – Voc., Bass, Git



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Sonntag, 27. Oktober 19:00 – Five in Love

Swing, Jive

Achtung: wer einmal Musik und Performance dieser Band genossen hat,
wird meist süchtig danach.

Begeisterungsstürme im bis auf den letzten Platz gefüllten Stadl!
Zum gut abgestimmten Programm gab es eine ausdrucksvolle Bühnenshow und Paul Kreshka brachte dem Publikum mit launigen Ergänzungen und ausdrucksvoller Mimik und Körpersprache den Inhalt der Nummern nahe.

Paul Kreshka – vocals
Jürgen Jagfeld – sax, clarinet
Thomas Hechenberger – guitar
Dominik Beyer – piano
Peter Strutzenberger – bass
Dieter Herfert – drums



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Samstag, 19. Oktober 19:00 – ImPuls!

Jazz – Vibraphon

Motto: „Jazz as Jazz can“, d.h. Jazz in allen Stilrichtungen, von lyrisch bis wild.
Ein Jazzabend mit hochkarätiger Besetzung und mit hochkarätigem und aufmerksamen Fachpublikum.

Eine Besonderheit des Abends : Die Lautstärke war dem Naturklang des Vibraphons angepasst, also Jazz „kammermusikalisch“.
Ein Extralob an den Schlagzeuger und Bandleader Gerhard Zeilinger für seine Sensibilität!

Ein Vibraphon als Soloinstrument bringt einem Ensemble ein eigenes Flair und Filp Philipp beherrscht sein Instrument meisterhaft.
Ebenso virtuos ist der junge Gitarrist John Armann, souverän begleitet von Joschi Schneeberger, der schon in vielen Formationen das Eßlinger Publikum begeistert hat.

Alles in allem: Ein feiner, relaxter Jazz-Abend, auf der Bühne wie im Publikum
– eine Wiederholung ist angedacht!

Flip Philipp -Vibraphon
John Arman – Gitarre
Joschi Schneeberger – Bass
Gerhard Zeilinger – Drums

Z Ä H L K A R T E N

reservierung@kulturfleckerl.at
0677 / 630 19 868
Fr. Helbling – 17.00h – 20.00h

Reservierte Karten 1 Stunde vorher abholen – freie Platzwahl.

Bitte rechtzeitig reservieren,
manche Konzerte sind schon mehrere Wochen vorher ausgebucht.



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Sonntag, 13. Oktober 19:00 – Hotel Palindrone

Wieder einmal ein Konzert der Sonderklasse.
Hotel Palindrone begeistere das Publikum mit Kompositionen und Arrangements voller Schönheit und Perfektion.
Sie schöpften dabei aus dem unendlich großen und reichen Schatz an Stilen und Varianten des europäischen Folk.

Albin Paulus – Dudelsack, Jodeln & Gesang, Maultrommel, Klarinette, Flöten, Schalmeien
Stephan Steiner – Geige, Nyckelharpa, Drehleier, Diatonisches Akkordeon
Peter Natterer – Bass, Saxophon, Piano, Beatboxen, Programming
Andreas Neumeister – Gitarre, Gesang



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Samstag, 28. September 19:00 IL CARDELLINO

Il Cardellino, der Stieglitz, war im Barock  Sinnbild für die Lebendigkeitund Leichtigkeit. Auf historischen Instrumenten lebt der Klang dieser Epoche wieder auf und entführt in die musikalischen Zentren des damaligen Europa.

Michael und Magdalena gingen vor jedem Stück auf das zeitliche Umfeld und die Lebenssituationen der Komponisten ein und stellten damit einen konkreten Bezug her.

Nach dem Konzert hatten die Gäste die Möglichkeit die historischen Instrumente zu besichtigen und mit den Künstlern über Ihre Instrumente zu sprechen.
Von dieser seltenen Möglichkeit wurde auch ausgiebig gebraucht gemacht.

IL CARDELLINO
Michael Lind-Hannappi – Traversflöte
Sofia Bartolomé Martín – Blockflöte, Barockharfe
Magdalena Kelz – Cello, Viola da Gamba
Martin Gedeon – Cembalo



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Freitag, 20. September 19:00 UNIQUE HORNS – wieder ein Abend der alle Erwartungen erfüllte.

Wenn wir vom Stadl als größtem Wohnzimmer in Eßling und von guter Musik in familiärem Umfeld sprechen, dann gehören die Unique Horns seit vielen Jahren einfach dazu.

Es gab bekannte Stücke aus Jazz, Latin,Pop und Balkan-Brass, speziell arangiert für den mitreißenden Sound dieses Brassensembles.

Zum ersten Mal konnten wir Katharina Spörk als Sängerin im Stadl hören.
Sie nutzt ihre beeindruckende Stimme um eine interessante Mischung aus Jazz- und Rapp-Elementen auf die Bühne zu bringen und erweitert damit die ohnehin große musikalische Bandbreite der Unique Horns.
Wir würden uns freuen sie öfter bei uns zu hören.

UNIQUE HORNS
Martin Huf – Trompete
Stefan Tomaszovits – Trompete
Norbert Spörk – Posaune
Gerhard Walter – Tenorsax
Special Guest:
Katharina Spörk – Vocals