Logo des Kulturfleckerls Eßling

Wissenwertes

Ein kleiner, feiner Puzzleteil der freien Musikszene

Malerisch im alten Ortskern gegenüber der Volksschule Eßling gelegen, befinden sich im Jazzpark der Kulturstadl, das Fatty George Jazzmus und der Ausstellungspavillon. Das ist unser Wirkungsbereich, hier entfalten sich unsere Aktivitäten. Der  Schwerpunkt liegt auf Konzerten, die während des Jahres im Stadl stattfinden.

Wien gilt als Weltstadt der Musik und  hat große, international bekannte Veranstaltungsstätten. Daneben gibt es aber auch eine sehr vielfältige, freie Musikszene, die von und in kleineren Bühnen wie unserer lebt. Diesen Musikern, den in der Szene etablierten wie auch dem gut ausgebildeten Nachwuchs, geben wir eine Plattform für ihre Projekte. Unsere Eßlinger Stammgäste freuen sich darüber, dass sie diesen Kulturgenuss „direkt vor die Tür“ geliefert bekommen.

Wir sprechen gerne von guter Musik in familiärem Umfeld und man könnte uns wohl auch als das größte Wohnzimmer von Essling beschreiben.
Hier daher unser Dank an die Bezirksvorstehung und an das Volksbildungswerk, die uns finanziell unterstützen und damit unser regionales Wirken erst möglich machen!

Initiativen leben von den einzelnen Menschen, die mit viel Engagement und Idealismus freiwillig und oft  unentgeltlich Projekte entwickeln und umsetzen. Wir haben ein großes „Wohnzimmer“ und laden ein – und unsere Gäste kommen nicht nur wegen der Musik, sondern auch, weil ihnen die familiäre Stimmung im Stadl zusagt.

Jeder einzelne im Team ist wichtig und prägt dabei das Gesamtgesicht des Vereins. Und dieses ist im vorigen Jahr um einige Facetten reicher geworden.
Danke an unsere neuen Mitarbeiter: Rudi (Kassier), Siegi, Monika, Uschi (Theke),
Gerhard und Fredi (Technik).
Neue Leute bringen neue Ideen – wir arbeiten laufend an der Umsetzung!