Schlagwort-Archive: Martin Sommerlechner

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Wir feiern Neujahr in Ruhe – am 11. und 12. Jänner

Rund um den Jahreswechsel gibt es schon genug Stress.
Deshalb haben wir unser Neujahrskonzert auf das 2. Jänner-Wochenende gelegt.

Die Schirmherrschaft hat dieses Jahr Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy übernommen.

Bilder vom 8. Neujahreskonzert Eßling - Sinfonietta dell' Arte
BR Wolfgang Aicher, BV Stv Karl Gasta, Obfrau Angela Hannappi, BV Ernst Nevrivy

In unserem „größten Wohnzimmer von Eßling“ hat auch dieses Jahr wieder das Salonorchester „Sinofnietta dell‘ Arte“ für ein beschwingtes Konzert in behaglichem Ambiente gesorgt.

Die Idee ein Symphonie-Orchester auf Salongröße zu reduzieren stammt aus dem Wien des 19. Jahrhunderts. Die Beschränkung auf die wesentlichen Instrumente und diese nur einmal zu besetzen stellt eine große Herausforderung für die Musiker dar.
Konstantin Illievsky verwendet viel Zeit darauf Musiker zu finden die dieser Forderung entsprechen und Konstantin Ilievskys internationales Ensemble hat diese Aufgabe auch dieses Jahr bravourös gemeistert.

Da Konstantin dieses Jahr bei den Konzerten in Eßling nicht anwesend sein konnte übernahm die Konzertmeiserin des Ensembels Krassimira Sultanova die Leitung der Aufführungen. Sie folgte damit den historischen Besetzungen der Wiener Orchester, die erst mit Johann Strauß Sohn einen nicht mitspielenden Dirigenten hatten.
Wie auch in den letzten Jahren sorgte Martin Sommerlechner für Verbindendes und Humorvolles zur Musik von Lanner, Strauß Vater und Sohn (und weniger bekannten Komponisten dieser Zeit).

Bilder vom 8. Neujahreskonzert Eßling - Sinfonietta dell' Arte

Leitung: Konstantin Illievsky
Moderation: Martin Sommerlechner



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt

Logo des Kulturfleckerls Eßling

Prosit 2020!

8. Eßlinger Neujahreskonzert

Samstag, 11. Jänner 19.00
Sonntag, 12. Jänner 16.00

SINFONIETTA DELL ARTE

Leitung: Konstantin Illievsky
Moderation: Martin Sommerlechner

Wir feiern den Jahresbeginn mit beschwingten traditionellen Melodien von Lanner, Straufl (Vater und Sohn) und anderen…
und vor allem mit der Sinfonietta dell Arte, diesem wunderbaren Salonorchester, das uns nun schon zum achten Mal in das neue Jahr begleitet.

Eintritt: 15.-

Z Ä H L K A R T E N

reservierung@kulturfleckerl.at
0677 / 630 19 868
Fr. Helbling – 17.00h – 20.00h

Reservierte Karten 1 Stunde vorher abholen – freie Platzwahl.

Bitte rechtzeitig reservieren,
manche Konzerte sind schon mehrere Wochen vorher ausgebucht.



unterstützt aus Kulturförderungsmitteln des Bezirkes Donaustadt