Langsam tut sich was zum Thema Kultur

Liebe Mitglieder und Gäste!

So richtig Neues gibt es leider noch nicht zu berichten,
aber das Thema Kultur bekommt nun doch mehr Aufmerksamkeit.

Die Schritt für Schritt „Aufsperrpläne“ werden nun auch für Kulturbetriebe geplant und voraussichtlich am 25. Mai veröffentlicht.
Veranstaltungen bis 100 Teilnehmer können damit ab Juni wieder stattfinden.
Die Eckpunkte werden der 1 Meter Mindestabstand, eine sichere Lösung für den Empfangsbereich und den Sanitätbereich sein.
Auf Eigenverantwortung durch die Veranstalter wird gesetzt werden, ein Coronakonzept muß erarbeitet und genehmigt werden und ein/eine Coronabeauftragte(r) benannt werden.

Wie werden uns gleich nach Veröffentlichung der Vorgaben zusammensetzen und mögliche Umsetzungen für das Kukturfleckerl prüfen.
Das ist dann auch der Zeitpunkt zu dem wir uns wieder bei Euch melden.

Wir wünschen Euch bis dahin alles Gute
Euer Stadl-Team

2 Gedanken zu „Langsam tut sich was zum Thema Kultur

  1. erstmal einen wunderschönen 15. mai!
    ich könnt mir vorstellen, dass die nächsten veranstaltungen als art „schanigartenbetrieb“ laufen. da ist doch genug platz vor dem stadl. künstler wettergeschützt drinnen, „richtige“ fans halten es draußen aus 😁
    kenne natürlich die auflagen dafür nicht – nur ein gedanke.

    1. Hallo Elisabeth ,
      Die Idee ist gut, wir müssen aber noch warten was es für Freiluftveranstaltungen an Auflagen gibt. Ich hoffe wir wissen das mit Ende des Monats…
      LG Gerhard

Kommentare sind geschlossen.