Logo des Kulturfleckerls Eßling

Vereinsgeschichte

Roman Kuntner, Gründer des Kulturfleckerl Eßling
Roman Kuntner, Gründer des Kulturfleckerl Eßling













Was als KulturInitiative eines einzelnen begonnen hatte,  wurde zur Institution
„Kulturfleckerl Eßling“   und wird bis heute von Kulturbegeisterten
finanziell und ideell unterstützt und getragen.

  • Kulturräume wurden geschaffen
  • Begegnungen ermöglicht
  • Kultur  gelebt
  • „Jazzlingen“  ist die Umsetzung seiner Vision


Die BezirksKulturInitiative wurde durch die Anwesenheit von
Dr Michael Häupl          Bürgermeister der Stadt Wien
Franz-Karl Effenberg   Bezirksvorstehung  Donaustadt
Renate Winklbauer
Norbert Scheed
bei der Gründungsfeier gewürdigt und durch die Übernahme des Ehrenschutzes unterstützt.

Viele  Sponsoren aus der Wirtschaft sowie aus dem privaten Bereich und viele ehrenamtlich arbeitende Vereinsmitglieder ermöglichen den Bestand und die Weiterentwicklung dieser KulturEinrichtung.

Rückblick

  • 1997          erste kulturelle Aktivitäten
  • 1998/99   feierliche Namensgebung
                            Fatty-George[1]-Gasse
                            Bill-Grah[2]-Park
  • 2000         JazzSkulptur im Bill-Grah-Park wird enthüllt
                                 SteinmetzWerkstätte Wien . 11 Lehrlinge
                                 unter der Leitung von Leopold Grausam
  • 2000         1. Maibaumfest
                       1. Adventmarkt im Bill-Grah-Park mit FestBeleuchtung
                       Eröffnung des neu gestalteten Bill Grah Parks
                                 mit Biotop, Wasserfall und Pavillon
  • 2002          Gründung des Vereins „Kulturfleckerl Eßling
  • 2003          impulse –  Erstausgabe des periodischen Vereinsprogramms
                       Eßlinger Weihnachtsbeleuchtung
                       KulturStadl  Grundsteinlegung
                       Fatty George-JazzMus  Planungsbeginn
  • 2004         Sanierung der Jugendstil-Bedürfnisanstalten (Wilhelm  Beetz [3] )
                       AusstellungsPavillon  = historisches Pissoir (aus Favoriten)
                       Fatty George JazzMus = historische Bedürfnisanstalt (aus Hernals)
  • 2005          Eröffnung Kulturstadl und  Eröffnung Fatty George-Jazzmus
                                  durch Joe Zawinul
  • 2008          Kulturstadl, Jazzmus und Jazzpark etablieren sich:
                       „Jazzlingen“  wird zum kulturellen Begegnungsort
  • 2009           Angela Hannappi übernimmt die Vereinsleitung
  • 2011           Isolierung des Kulturstadls fertiggestellt
  • 2012          10 Jahre Kulturfleckerl Eßling
                        Jazzfahrt mit der Liliputbahn durch den Donaupark
                        E-Piano und 2 Scheinwerfer
  • 2013          15 Jahre Eßlinger Jazzfest
                        1. Eßlinger Neujahrskonzert (Sinfonietta dell´Arte)
                        Technikpult und Ausbau der Bühnenverkabelung
  • 2015          Mag. Irene Bader übernimmt die Betreuung des Fatty George JazzMus

[1]   Franz Georg Pressler (1927–1982 Wien) Klarinettist und Jazzmusiker
[2]   Bill Grah (1955 Köln–1996 Wien, Donaustadt) Pianist und  Vibraphonist in Fatty´s
        TwoSoundBand, einer der weltbesten Vibraphonisten seiner Zeit.
[3]   1844 in Zehdenik bei Berlin geboren – führte in Wien  ab 1883 die WasserKlosetts ein